Dienstag, 12. Mai 2009

Eigener Newsfeed abonnierbar!

Guten Abend zusammen,

ich habe heute Abend ein neues Feature im Blog freigeschaltet. Es ist nun auch möglich einen Newsfeed zu abonnieren. Dies ist mit jedem RSS Feedreader möglich. Zusätzlich kann man sich die Neuigkeiten des Blogs auch per E-Mail schicken lassen.
Für den E-Mail Versand ist eine einmalige Registrierung nötig.
Danach erhält man täglich ein Update, sollte sich etwas auf dem Blog ereignet haben und neue Beiträge zur Verfügung stehen.
Diese kann man dann sehr einfach aus seinem E-Mail Programm öffnen.
Eine Abmeldung ist natürlich genauso einfach möglich, falls ihr nicht mehr benachrichtigt werden wollt.
Also einfach ausprobieren...

Wie findet ihr das neue Feature? Kommentare sind erwünscht. Postet mir eure Meinung dazu, dann können wir gemeinsam diskutieren.

So verdient man Geld im Internet!

Auf der Suche nach ein paar Tipps für die Zukunft des Blogs bin ich auf eine sehr interessante Seite gestoßen, von der ich ja auch schon früher berichtet in einem Beitrag berichtet habe Wer suchet, der findet...
Peer Wandinger berichtet in seinem Blog Selbständig im Netz detailiert, wie man mit einem Blog Geld verdienen kann.
So weit bin ich ja noch lange nicht, dazu fehlt mir noch das nötige Know-How und im Moment auch die Zeit.
Ich hoffe das ich Anfang Juni mit der Wordpress Umgebung und einer neugestalteten Webseite anfagen kann. Vielleicht wird es aber auch erst im Juli klappen.

Im Artikel Geld verdienen im Internet beschreibt Hr. Wandinger viele Facetten möglicher Einnahmequellen. Affiliate Werbung, bezahlte Artikel, Links verkaufen, "Pay per Click"-Werbung und Werbung verkaufen werden hier erwähnt.
Ich habe mich bisher nur auf die Affiliate Werbung gestürzt. Werbeplätze zu verkaufen lohnt sich zu Anfang eines Blogs noch nicht, da die Besucherzahlen zu niedrig sind, um Werbepartner anzulocken.
Über das Thema bezahlte Links hatte ich mir bsiher keine Gedanken gemacht, werde es aber jetzt in Betracht ziehen.
Da mein Blog bei Google überhaupt noch keine Rolle spielt ist an ein verkaufen von Links ebenfalls noch nicht zu denken.
Eventuell. werde ich mich mit dem Thema "Pay per Click" als nächstes auseinandersetzen. Das scheint mir zur Zeit die lohnenswerteste Alternative zur Affiliate Werbung zu sein.

Ein weiterer Aritker, der auch über die Hauptleiste wählbar ist, beschreibt wie und zu welchen Konditionen er seine Werbeplätze auf der Webseite verkauft. In Hier werben! finden sich alle nötigen Details dazu.
Es ist unglaublich wie viel Geld er pro Monat mit den Werbeeinblendungen im Blog verdient. Da können sich einige eine Scheibe von abschneiden. Er schreibt ja selbst, dass es weit mehr als 1000 € insgesamt sind. Ich denke auf die Werbeeinblendungen fallen da sicherlich mindestens 300-400€.
Da würde ich in zukunft auch gerne hinkommen, aber da ist noch einiges an Arbeit nötig.
Ich hoffe ihr verfolgt meinen Weg dabei.

Was haltet ihr bisher von meinem Vorgehen? Kommentare sind erwünscht. Postet mir eure Meinung dazu, dann können wir gemeinsam diskutieren.

Montag, 11. Mai 2009

Handy Umfrage beendet

Glaubt man der Umfrage, bevorzugen die meisten von euch zur Zeit doch eher ein Prepaidhandy.
Handy mit Vertrag, oder lieber Prepaid?
  • Prepaid: 66%
  • Vertrag: 33%
Somit haben zwei Drittel der Teilnehmer für Prepaid gestimmt und ein Drittel würde weiterhin bei seinem Vertrag bleiben.
Vielen Dank für die rege Beteiligung.

Günstiger Handy Prepaid Anbieter Simyo

Ich habe mich mal wieder im Netz umgesehen.
Da ich ja schon von vielen Seiten gehört habe, dass Simyo zu den besten Anbietern auf dem Gebiet zählen soll, habe ich mich dort mal umgesehen.
Ich finde das Angebot schon sehr interessant im Gegensatz zu einem normalen Vertrag.
Dort kann man für 9 Cent rund um die Uhr in alle Netze telefonieren und zahlt noch nicht mal eine Grundgebühr. Es gibt keinen Mindestumsatz und auch keine Vertragsbindung.
Wenn ich da an meinen Vertrag denke (24 Monate gebunden), ist das Simyo Angebot schon der Hammer.
Die Simyo Webseite ist super gemacht und bietet sehr viele nützliche Informationen zu dem Thema. Es gibt einen schönen Tarifrechner, nach dessen Benutzung einem erst klar wird, wie viel man tatsächlich pro Monat sparen kann (ohne Grundgebühr).
Ich habe ja schon bei einigen Anbietern ähnliches gesehen, aber bei Simyo
kann man sogar seine alte Handynummer aus einem Vertrag mitnehmen.
Dieses "Rundumsorglospaket" konnte mir bisher keiner bieten (Maxxim, Rewe, Aldi, Netto).
Ich bin schon stark am überlegen, was ich nach meiner Vertragslaufzeit mache.
O2 wird sich da schon ins Zeug legen müssen.
Schaut euch das Angebot von Simyo mal an. Es lohnt sich meiner Meinung.

Feedback gerne erwünscht, also einfach Kommentar posten.

Samstag, 9. Mai 2009

Mein neuer TFT, endlich!

Habe heute endlich meinen neuen TFT bekommen.
Ein geniales Ding, kann ich nur jedem empfehlen.
Es ist ein Asus VW222U, ein 22 Zoll TFT mit super Auflösung.
Er hat DVI und VGA, was sich ja heutzutage anbietet.
Alle weiteren Details kann man über den Link erfahren.
Mal schauen vielleicht gönn ich mir in ein paar Monaten noch einen zweiten. Davon habe ich jedenfalls früher immer geträumt.
Erstmal reicht aber einer :-).

Sonntag, 3. Mai 2009

Viele nützliche Tipps für Blogger...

Auf meiner Pirsch durchs Netz bin ich heute dann auch auf eine weitere interessante Seite gestoßen, auf der ich mich bestimmt eine Stunde mit dem Lesen nützlicher Beiträge beschäftigt habe.
Blogmillionaer.de ist für Anfänger und auch Fortgeschrittene nur zu empfehlen. Der Autor berichtet in sehr ausführlichen und gut recherchierten Artikel über Neuigkeiten aus der Blogwelt und gibt dabei sehr nützliche Tipps und Tricks an die Leser weiter.
Besonders gut hat mir der bebilderte Artikel zur lokalen Wordpress Einrichtung mit XAMPP gefallen.
Also schaut mal vorbei und überzeugt euch selbst.
Die Installation werde ich die nächste Zeit mal ausprobieren, da ich ja, wie schon erwähnt, dies als einen der nächsten Schritte in meinem Blogstudium sehe.

Mal wieder eine interessante Seite gefunden

Ich hatte leider weniger Zeit über den ersten Mai für mein Blogstudium als ich geplant hatte. Heute habe ich dann wieder eine interessante Seite im Netz gefunden. Auf Bloggertricks.com kann man viele nützliche Informationen finden, wenn man am Anfang seiner Blogkarriere steht. Unter anderem ist mir ein Artikel zur Verbesserung seines Technorati Standings aufgefallen. Mal sehen ob ich einige Tipps umsetzen kann.

Besonders gut haben mir die Blogspot Templates gefallen, die man sich auf der Seite kostenlos herunterladen kann. Mal schauen ob damit diese Seite ein wenig aufpeppen kann. So bekommt man gleich ein bisschen Wordpress Flair in seinen Blogspot Alltag.
Eine eigene Domain mit Wordpress ist dann wohl der nächste Schritt. Bis dahin werde ich aber hier bei Blogspot die ersten Gehversuche unternehmen.
Ich habe mich auch schon beim Autor der schönen Templates bedankt. Ob ich das Updates allerdings diese Woche umsetzen kann bleibt abzuwarten.